Spacer
Beruf und Bildung
Home | Hilfe | Kontakt | Impressum | Wiki | -A +A
Suchen
Spacer
 Home » Bereich/Sektor » Verwaltung

DruckenPdf
Verwaltung
Öffentlicher Dienst, Bund, Land, Gemeinden
Überblick:

Das Verwaltungspersonal des öffentlichen Dienstes vollzieht entsprechend den rechtsstaatlichen Vorgaben (v.a. Gesetze und Verordnungen) vielfältige Aufgaben bei Bund, Ländern und Gemeinden. "Bildung&Beruf" bietet Informationen über Berufe, Aus- und Weiterbildungswege des öffentlichen Dienstes.


Allgemeine Informationen: Das Verwaltungspersonal des öffentlichen Dienstes vollzieht entsprechend den rechtsstaatlichen Vorgaben (v.a. Gesetze und Verordnungen) vielfältige Aufgaben bei Bund, Ländern und Gemeinden. Das Verwaltungspersonal ist bei seiner Tätigkeit stets weisungsgebunden und bearbeitet hoheitliche und nichthoheitliche Verwaltungsvorgänge unterschiedlichster Art. Seine Tätigkeit ist generell gekennzeichnet durch die Zusammenarbeit mit verschiedenen privaten und öffentlichen Institutionen, anderen Fachabteilungen seiner Behörde, anderen Verwaltungsdienststellen, Bürgern sowie entsprechenden Behörden im Ausland. MitarbeiterInnen der öffentlichen Verwaltung führen im Rahmen ihrer hoheitlichen bzw. nichthoheitlichen Tätigkeit Schriftwechsel mit privaten und öffentlichen Institutionen, erteilen Aufträge, verfassen Stellungnahmen zu Verwaltungsvorgängen ihres Fachgebietes und erlassen Bescheide im Zuge von Verwaltungsverfahren. Sie berufen Sitzungen oder mündliche Verhandlungen auf abteilungsinterner oder –übergreifender Ebene ein, fertigen Ergebnis– bzw. Verhandlungsprotokolle dieser Beratungen als Grundlage für spätere hoheitliche bzw. nichthoheitliche Entscheidungen an und leiten sie auf dem Verwaltungsweg weiter. Das Verwaltungspersonal wertet ferner Stellungnahmen anderer Abteilungen aus und erstellt Statistiken und Prognosen.


Berufliche Anforderungen: Organisationstalent (Planung), Fähigkeit zur Zusammenarbeit, Sprachfertigkeit schriftlich (Verfassen von Berichten), Sprachfertigkeit mündlich, logisch–analytisches Denken.


Beschäftigungschancen und berufliche Entwicklungsmöglichkeiten: Verwaltungspersonal findet in den verschiedenen Verwaltungszweigen der Gebietskörperschaften Beschäftigung, sowie im Arbeitsmarktservice. Zu den wichtigsten Verwaltungszweigen gehören: Parlamentsdirektion, Rechnungshof, Verfassungsgerichtshof, Verwaltungsgerichtshof, Oberster Gerichtshof, Volksanwaltschaft, Präsidentschaftskanzlei, Bundeskanzleramt, Staatsarchiv, Statistisches Zentralamt, Österreichische Staatsdruckerei, Zentral– bzw. Präsidialabteilungen der Bundesministerien für Auswärtige Angelegenheiten, für wirtschaftliche Angelegenheiten, für Jugend und Familie, für Finanzen, für wirtschaftliche Angelegenheiten, für Inneres, für Justiz, für Landesverteidigung, für Umwelt, für Land– und Forstwirtschaft, für Arbeit, Gesundheit und Soziales, für Unterricht und kulturelle Angelegenheiten sowie für Wissenschaft, Forschung und Verkehr sowie entsprechende Fachabteilungen bei Ländern und Gemeinden; Bundesamt für Eich– und Vermessungswesen, Bundesrechenamt, Finanzprokuratur, Finanzlandesdirektion, Österreichische Postsparkasse, Umweltbundesamt, bundesstaatliche bakteriologisch–serologische Untersuchungsanstalten, Bundesanstalten für Lebensmitteluntersuchung, Österreichisches Patentamt, Bundespolizeidirektion, Bundes– und Landesgendameriekommandos, Oberlandes– und Landesgerichte, Österreichische Bundesforste, Land– und Forstwirtschaftliche Bundeslehr– und –versuchsanstalten, General– und Landesdirektionen der Post– und Telegraphenverwaltung, Arbeitsinspektorate, Landesschulbehörden, Nationalbibliothek, Bundesdenkmalamt und Museen.


Ausbildungswege, Zugangsvoraussetzungen und Weiterbildungsmöglichkeiten: Die Ausbildungsvoraussetzungen für Berufe im öffentlichen Dienst hängen vom Stellenprofil ab und werden in den spezifischen Ausschreibungen vorgegeben. Als Weiterbildungsmöglichkeiten für alle Bediensteten von Ministerien sowie ihren nachgeordneten Behörden bieten sich insbesondere Seminare, Workshops, Curricula sowie Kurzveranstaltungen der Verwaltungsakademie des Bundes (berufsbegleitende Fortbildung und Führungskräfteausbildung) an. Schwerpunkte sind Steigerung des persönlichen Bildungsverhaltens, Erarbeitung neuer verwaltungswirtschaftlicher Theorien und Praktiken, interdisziplinäres Arbeiten, moderne Kommunikations– und Managementmethoden, Steigerung der Fremdsprachenkompetenz sowie Steigerung der pädagogischen Fähigkeiten. Insbesondere für Führungskräfte werden die Themenschwerpunkte Kommunikation und Gruppenarbeit, Führungs– und Vorgesetztenverhalten, Arbeitstechniken und Zeitmanagement, Organisation als Rahmenbedingung von Führung, Marketing und Planung, Organisations– und Gruppenentwicklung. Weiterbildungsmöglichkeiten für Tätigkeiten im EU–Bereich sind daneben auch das EU–Curriculum.



Weitere Informationen:
Die Seite BILDUNG & BERUF: VERWALTUNG wird Ihnen vom Verein Bildung und Beruf zur Verfügung gestellt. Ziel ist eine objektive und aktuelle Darstellung des Spektrums an Bildungs- und Berufsmöglichkeiten, die in diesem Bereich in Österreich bestehen. Für den weiteren Erfolg unseres Informationsprogramms benötigen wir - auch Ihre - Unterstützung.


  1. Wenn Ihnen diese Seite gefällt empfehlen Sie sie weiter!

  2. Wenn Sie sich mit den Inhalten dieser Seite und den Zielen unseres gesamten Informationsprojekts identifizieren können Sie uns in Form einer Vereinsmitgliedschaft oder durch Sponsoring unterstützen.

  3. Wir bieten verschiedene weitere Möglichkeiten der Kooperation an und stehen auch für weitere Formen von Zusammenarbeit offen (sofern diese mit unseren Vereinszielen kompatibel sind).

  4. Für Unternehmen bieten wir u.a. Kooperationsmöglichkeiten im Rahmen unserer Praktikabörse und unserer Traineeseite an (darüber hinaus im Gesamtbereich HR und Personalentwicklung) 

 
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage! (KONTAKT)

Aus- und Weiterbildungs- möglichkeiten:
Berufsspezifische Ausbildungen
Fachhochschulstudien
Fernuniversitätsstudien
Lehrausbildungen
Privatuniversitätsstudien
Universitätslehrgänge, Lehrgänge zur Weiterbildung
Universitätsstudien
Weiterbildungen
 
Adressen:
Berufsschule für Handel und Administration
1160 Wien, Panikengasse 31
Telefon: +43(0)1-599 16 - 95901
Fax: +43(0)1-599 16 - 9995901
E-mail: bs16pani031v@m56ssr.wien.at
Internet: http://www.wiener-berufsschulen.at/hpgen/projects/GH/index.php?contentID=HOME
Berufsschule für Verwaltungsberufe
1050 Wien, Castelligasse 9
Telefon: +43(0)1-599 16 - 95930
Fax: +43(0)1-599 16 - 9995930
E-mail: bs05cast009k@m56ssr.wien.at
Internet: http://www.bs-wien.at/index1.htm
Donau-Universität Krems (DUK) - Universität für Weiterbildung
3500 Krems, Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
Telefon: +43(0)2732-893
Fax: +43(0)2732-893-4100
Internet: http://www.donau-uni.ac.at
Landesberufsschule Wiener Neustadt
2700 Wiener Neustadt, Schneeberggasse 26
Telefon: +43(0)2622-282 98 - 0
Fax: +43(0)2622-282 98 - 14
E-mail: office@lbswrneustadt.ac.at
Internet: http://lbswrneustadt.ac.at/schule
Anmerkung: