Spacer
Beruf und Bildung
Home | Hilfe | Kontakt | Impressum | Wiki | -A +A
Suchen
Spacer
 Home » Beruf » TontechnikerIn

DruckenPdf
TontechnikerIn:
Berufsbild:
Wer beim Stichwort "Theaterberufe" nur an Schauspieler, Bühnenbildner und Regisseure denkt, denkt zu kurz. Bild, Ton und Effekte sind wesentliche gestalterische Elemente und bieten berufliche Kombinationsmöglichkeiten für Personen, die über Ambitionen im Berührungsfeld zwischen Technik und Kunst ausgestattet sind.
Tätigkeiten:
TontechnikerInnen sind SpezialistInnen für Aufgaben im Bereich Aufnahme- und Wiedergabetechnik, Studiotechnik, Bühnentechnik und alektronischer, digitaler und analoger Akustik.
Anforderungen:
Berufe in diesem Bereich verlangen eine Kombination von technischem Verständnis bzw. technischen Fähigkeiten und künstlerischem Interesse. Durch die zunehmende Bedeutung von Produktionstechnik auf das Endprodukt ist dazu die Fähigkeit zur Umsetzung von Vorstellungen und Ideen in die Praxis notwendig. Voraussetzung dafür sind Kenntnisse sowohl auf Seite der Kunst wie der Technik. Darüber hinaus verlangen Berufe in diesem Bereich auch ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, um die gebotene Sicherheit bei künstlerischen Produktionen zu gewährleisten.
Beschäftigung:
Beschäftigungsmöglichkeiten bestehen bei Theatern, Schauspieleinrichtungen sowie Rundfunk- und Fernsehanstalten. Weitere Beschäftigungsmöglichkeiten gibt es bei Produktionsbetrieben, Schallplatten-Labels, Tonstudios u.ä.
Die Berufsmöglichkeiten in Tonstudios sind in Österreich sehr begrenzt.
Gute Chancen bestehen dagegen in den Bereichen wie Beschallung (bei allen Arten von Veranstaltungen), Konferenztechnik, Theaterbetrieb, Konzerte, Musiktheater, Festspielen, Anlagentechnik und -verleih sowie Rundfunk und TV. Darüber hinaus gibt es berufliche Aufgabenfelder in Werbestudios und im Fachverkauf (inklusive Beratung) von tontechnischen Geräten.
Aus- und Weiterbildungs- möglichkeiten:
Berufsspezifische Ausbildungen
Universitätslehrgänge, Lehrgänge zur Weiterbildung
Weiterbildungen
 
Berufsbereich: