Spacer
Beruf und Bildung
Home | Hilfe | Kontakt | Impressum | Wiki | -A +A
Suchen
Spacer
 Home » Bildung » Ergotherapie

DruckenPdf
Ergotherapie:
Bachelorstudium (FH) Ergotherapie
FH Campus Wien | Wien
Ausbildungstyp:
Fachhochschulstudien
Zielsetzung:
Therapie, Prophylaxe und Rehabilitation mit dem Ziel der Alltagsbewältigung ist die Aufgabe dieser Spezialisten. Der persönliche Kontakt zum Klienten ist in diesem Beruf besonders intensiv. Daher ist eine gewisse Leidenschaft, Menschen auch über längere Zeit therapeutisch zu begleiten, wichtig.
Ergotherapeutinnen setzen gezielt Präventivmaßnahmen (z.B. durch Arbeitsplatzanpassungen und gezielte therapeutische Übungen), um den steigenden und mitunter einseitigen Belastungen im Beruf entgegenzuwirken. Sie analysieren Ursachen, Folgen und Begleiterscheinungen von Krankheit, Alter oder Behinderung, und setzen geeignete Maßnahmen für mehr Selbständigkeit und Lebensqualität im Alltag. ErgotherapeutInnen können in verschiedensten Sozial- und Gesundheitseinrichtungen, Schulen, Betrieben und Beratungsstellen tätig sein, oder auch ihre eigene Praxis eröffnen.
Voraussetzung:
Als fachliche Zugangsvoraussetzungen gelten BewerberInnen, die eine der folgenden Zugangsvoraussetzungen aufweisen:

- die Hochschulreife

- eine Studienberechtigungsprüfung für die Studienrichtung Medizin, sowie Nachweis der Kenntnis der englischen Sprache auf dem Niveau "Lebende Fremdsprache 2"

- eine einschlägige berufliche Qualifikation (Abschluss einer Schule für die Allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege)

Das Aufnahmeverfahren

Schritt 1: Aufnahmeansuchen mit Kopien aller Dokumente und Zeugnisse sowie das Motivationsschreiben an die FH schicken.

Schritt 2: Aufnahmetests und Aufnahmegespräch - nach der Anmeldung erfolgt Einladung.

Schritt 3: Reihung der BewerberInnen

Schritt 4: Verständigung über die Aufnahme bzw. Reihung auf der Warteliste. Danach muss die verpflichtende Studienantrittserklärung an die FH retourniert werden.

Schritt 5: Anwesenheit am ersten Studientag ist unbedingt erforderlich.
Aufnahmeverfahren:
Der erste Teil des Aufnahmenverfahrens ist ein schriftlicher Test. Nach dem positiv absolvierten Test nehmen Sie an dem persönlichen Vorstellungsverfahren, das aus einem Rollenspiel und einem Gespräch besteht, teil. Die Termine dazu werden von Mitte April bis Mitte Juni vergeben.

Zur Onlinebewerbung.

Dauer:
Das Bakkalaureatsstudium Ergotherapie umfasst 6 Semester, und ist ein Vollzeitstudium. I
Inhalt:
Das Studium befähigt zur Arbeit in den Hauptbereichen der Ergotherapie und vermittelt darin eine grundlegende Kompetenz auf hohem und international vergleichbarem Qualifikationsniveau.
Zusätzlich sind Themenschwerpunkte in zukünftig bedeutenden Arbeitsfeldern vorgesehen (gemeindenahe Versorgung älterer Menschen, Gesundheitsvorsorge, Bildungseinrichtungen, gesellschaftliche Randgruppen). AbsolventInnen spezialisieren sich im Anschluss an das Studium meist in einem bestimmten Fachbereich.
Abschluss:

Bachelor of Science in Health Studies (BSc)


Berufsperspektive:
AbsolventInnen des FH-Studienganges Ergotherapie sind zur Ausübung der Berufstätigkeit als ErgotherapeutIn berechtigt.
Sie sind qualifiziert zur Arbeit mit KlientInnen in folgenden Bereichen:
Berufliche Integration, Funktioneller Bereich (Orthopädie, Hand- und Unfallchirurgie), Geriatrie, Neurologie, Pädiatrie und Psychiatrie.
Arbeitsmöglichkeit besteht sowohl in Österreich, als auch in EU-Staaten.
Wichtige Berufsfelder sind z. B.: Institutionen wie Krankenhäuser, Rehabilitationszentren, Senioren- und Pflegeheime, Tageszentren für alte Menschen und psychisch Beeinträchtigte, (Sonder-) Kindergärten, Sozialpädagogische Zentren, Volksschulen, Vereine, Wohnheime, Bereiche der Beruflichen Integration (Arbeitstrainingszentren, Arbeitsassistenz), Aufgaben in Lehre, Wissenschaft, Forschung und Entwicklung, sowie mobile Einsatzbereiche (Hausbetreuung von KlientInnen).
Es ist auch eine selbstständige Berufsausübung in freiberuflicher Praxis oder in Gemeinschaftspraxen mit anderen MTD´s und/oder ÄrztInnen möglich.
Ergotherapie ist ein sehr junger, aufstrebender Beruf, der Bedarf ist österreichweit gegeben.
Studienplätze:
30

ECTS:
180

Hinweis:
Das Informationsprogramm www.bildungundberuf.at ist ein Angebot des gleichnamigen gemeinnützigen VEREINs BILDUNG UND BERUF. Alle Informationen wurden von MitarbeiterInnen des Vereins ehrenamtlich eingebracht; das gilt auch für alle erforderlichen Aktualisierungs- und Wartungsarbeiten. Der Verein erhält dafür bis dato keinerlei Unterstützung und Förderung aus öffentlichen Mitteln (Informationen zum Verein: Verein).

Aufgrund der knappen Ressourcen ist es uns nicht möglich Anfragen zu Kursen zu beantworten. Bitte wenden Sie sich dafür an den jeweiligen Kursanbieter (die Kontaktadresse finden Sie im Anschluss an die Kursinformation). Für allgemeine Fragen wenden Sie sich bitte an eine der Beratungsstellen in Ihrer Nähe (Beratung).

Obwohl wir uns bemühen die Informationen aktuell zu halten und laufend zu verbessern, können wir aufgrund der großen Datenmenge und unserer knappen Ressourcen Fehler nicht ausschließen, wir ersuchen dafür um Ihr Verständnis.

Der VEREIN BILDUNG UND BERUF haftet nicht für die Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der in der Datenbank erfassten Inhalte. Das betrifft auch Informationen, die von anderen Websites stammen, die mit der Datenbank www.bildungundberuf.at verlinkt sind.

Falls Sie auf Fehler gestoßen sind ersuchen wir Sie um eine kurze Information, wir werden den Mangel umgehend beheben: Kontakt

Unterstützung: Falls Ihnen www.bildungundberuf.at gefällt, empfehlen Sie diese Seite weiter oder unterstützen Sie uns durch Ihr LIKE auf facebook. Informieren Sie sich über weitere Unterstützungsmöglichkeiten sowie Möglichkeiten der Zusammenarbeit auf bildungundberuf.at
Adressen:
FH Campus Wien
1100 Wien, Favoritenstraße 226
Telefon: +43(0)1-606 68 77-1000
Fax: +43(0)1-606 68 77-1009
E-mail: office@fh-campuswien.ac.at
Internet: http://www.fh-campuswien.ac.at
Berufe: