Spacer
Beruf und Bildung
Home | Hilfe | Kontakt | Impressum | Wiki | -A +A
Suchen
Spacer
 Home » Bildung » SchiffbauerIn

DruckenPdf
SchiffbauerIn:
Lehrausbildung SchiffbauerIn
Berufsschule | Verschiedene Standorte
Ausbildungstyp:
Lehrausbildungen
Zielsetzung:
Der/die SchülerIn soll Kenntnisse über die im Beruf verwendeten Werk- und Hilfsstoffe haben, sie fachgerecht auswählen sowie über deren vorschriftsmäßige Entsorgung Bescheid wissen.
Er/sie soll die berufsspezifischen Werkzeuge, Maschinen und Geräte kennen, Kenntnisse über Maschinenelemente sowie über die berufsspezifischen Fertigungstechniken haben.
Er/sie soll die Grundgesetze der Elektrotechnik kennen sowie über den für diesen Lehrberuf erforderlichen Bereich der Mess-, Prüf- und Automatisierungstechnik Bescheid wissen.
Er/sie soll insbesondere die für seinen Beruf notwendigen Schiffbautechniken kennen sowie mit den berufseinschlägigen Sicherheitsvorschriften vertraut sein.
Der/die SchülerIn soll mathematische Aufgaben aus dem Bereich seines Lehrberufes logisch und ökonomisch planen und lösen können.
Er/sie soll sich der mathematischen Symbolik bedienen sowie Rechner, Tabellen und Formelsammlungen zweckentsprechend benutzen können.
Der/die SchülerIn soll Skizzen und normgerechte technische und insbesondere schiffstechnische Zeichnungen erstellen und lesen können, um danach selbstständig und ökonomisch arbeiten zu können.
Der/die SchülerIn soll die berufsspezifischen Mess- und Schaltaufgaben durchführen können sowie die für die zeitgemäße Fertigung notwendigen Maschinensteuerungsaufgaben lösen können.
Er/sie soll mechanische und zerstörungsfreie Werkstoffprüfungen ausführen können sowie ihre Bedeutung für die Praxis erkennen und nachvollziehen können.
Er/sie soll Übungen zur Automatisierungstechnik selbstständig ausführen können, das Betriebsverhalten erfassen sowie über Unfallverhütung und Schutzmaßnahmen Bescheid wissen.
Dauer:
3 1/2 Jahre.
Inhalt:
Pflichtgegenstände:
Religion
Politische Bildung
Deutsch und Kommunikation
Berufsbezogene Fremdsprache
Betriebswirtschaftlicher Unterricht
Wirtschaftskunde mit Schriftverkehr
Rechnungswesen
Fachunterricht
Mechanische Technologie
Angewandte Mathematik
Fachzeichnen
Laboratoriumsübungen
Praktikum

W e r k s t o f f k u n d e
Berufseinschlägige Sicherheitsvorschriften.
Werk- und Hilfsstoffe:
Arten. Eigenschaften. Normung. Verarbeitung. Bearbeitung. Entsorgung.
F e r t i g u n g s t e c h n i k
Berufseinschlägige Sicherheitsvorschriften.
Werkzeuge, Maschinen und Geräte:
Arten. Aufbau. Einsatz. Wirkungsweise.
Fertigungstechniken:
Spanende und spanlose Formgebung. Wärme- und Oberflächenbehandlung. Korrosion und Korrosionsschutz. Füge- und Trenntechniken.
Maschinenelemente:
Normen. Passungen und Toleranzen. Kraftübertragungselemente. Lager. Verbindungselemente. Sicherungselemente.
Hydraulische und pneumatische Antriebe und Bauelemente.
S c h i f f b a u t e c h n i k
Berufseinschlägige Sicherheitsvorschriften.
Elektrotechnik:
Größen und Einheiten. Schalt- und Bauelemente.
Mess- und Prüftechnik:
Elektrische und nichtelektrische Größen. Mess- und Prüfverfahren.
Automatisierungstechnik:
Begriffe. Größen. Mechanische, hydraulische, pneumatische und elektrische Steuer- und Regelsysteme. CNC-Technik.
Schiffbau:
Grundbegriffe. Bauarten. Schiffsinstandhaltung. Hauptbauteile. Formen. Spantsysteme. Außenhaut. Innenboden. Decks.
Schotte. Steven. Wellenböcke. Antriebsarten. Docken.
Schiffbetrieb:
Arten. Abläufe. Funktionen. Notsituation.
Abschluss:
Lehrabschluss.
Hinweis:
Das Informationsprogramm www.bildungundberuf.at ist ein Angebot des gleichnamigen gemeinnützigen VEREINs BILDUNG UND BERUF. Alle Informationen wurden von MitarbeiterInnen des Vereins ehrenamtlich eingebracht; das gilt auch für alle erforderlichen Aktualisierungs- und Wartungsarbeiten. Der Verein erhält dafür bis dato keinerlei Unterstützung und Förderung aus öffentlichen Mitteln (Informationen zum Verein: Verein).

Aufgrund der knappen Ressourcen ist es uns nicht möglich Anfragen zu Kursen zu beantworten. Bitte wenden Sie sich dafür an den jeweiligen Kursanbieter (die Kontaktadresse finden Sie im Anschluss an die Kursinformation). Für allgemeine Fragen wenden Sie sich bitte an eine der Beratungsstellen in Ihrer Nähe (Beratung).

Obwohl wir uns bemühen die Informationen aktuell zu halten und laufend zu verbessern, können wir aufgrund der großen Datenmenge und unserer knappen Ressourcen Fehler nicht ausschließen, wir ersuchen dafür um Ihr Verständnis.

Der VEREIN BILDUNG UND BERUF haftet nicht für die Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der in der Datenbank erfassten Inhalte. Das betrifft auch Informationen, die von anderen Websites stammen, die mit der Datenbank www.bildungundberuf.at verlinkt sind.

Falls Sie auf Fehler gestoßen sind ersuchen wir Sie um eine kurze Information, wir werden den Mangel umgehend beheben: Kontakt

Unterstützung: Falls Ihnen www.bildungundberuf.at gefällt, empfehlen Sie diese Seite weiter oder unterstützen Sie uns durch Ihr LIKE auf facebook. Informieren Sie sich über weitere Unterstützungsmöglichkeiten sowie Möglichkeiten der Zusammenarbeit auf bildungundberuf.at
Adressen:
Landesberufsschule Neunkirchen
2620 Neunkirchen, Triester Straße 67
Telefon: +43(0)2635-653 86 - 0
Fax: +43(0)2635-653 86 - 15
E-mail: office@lbsneunkirchen.ac.at
Internet: http://lbsneunkirchen.ac.at/