Spacer
Beruf und Bildung
Home | Hilfe | Kontakt | Impressum | Wiki | -A +A
Suchen
Spacer
 Home » Bildung » SchiffbauerIn

DruckenPdf
SchiffbauerIn:
Lehrausbildung SchiffbauerIn
Berufsschule | Verschiedene Standorte
Ausbildungstyp:
Lehrausbildungen
Zielsetzung:
Der/die SchülerIn soll Kenntnisse über die im Beruf verwendeten Werk- und Hilfsstoffe haben, sie fachgerecht auswählen sowie über deren vorschriftsmäßige Entsorgung Bescheid wissen.
Er/sie soll die berufsspezifischen Werkzeuge, Maschinen und Geräte kennen, Kenntnisse über Maschinenelemente sowie über die berufsspezifischen Fertigungstechniken haben.
Er/sie soll die Grundgesetze der Elektrotechnik kennen sowie über den für diesen Lehrberuf erforderlichen Bereich der Mess-, Prüf- und Automatisierungstechnik Bescheid wissen.
Er/sie soll insbesondere die für seinen Beruf notwendigen Schiffbautechniken kennen sowie mit den berufseinschlägigen Sicherheitsvorschriften vertraut sein.
Der/die SchülerIn soll mathematische Aufgaben aus dem Bereich seines Lehrberufes logisch und ökonomisch planen und lösen können.
Er/sie soll sich der mathematischen Symbolik bedienen sowie Rechner, Tabellen und Formelsammlungen zweckentsprechend benutzen können.
Der/die SchülerIn soll Skizzen und normgerechte technische und insbesondere schiffstechnische Zeichnungen erstellen und lesen können, um danach selbstständig und ökonomisch arbeiten zu können.
Der/die SchülerIn soll die berufsspezifischen Mess- und Schaltaufgaben durchführen können sowie die für die zeitgemäße Fertigung notwendigen Maschinensteuerungsaufgaben lösen können.
Er/sie soll mechanische und zerstörungsfreie Werkstoffprüfungen ausführen können sowie ihre Bedeutung für die Praxis erkennen und nachvollziehen können.
Er/sie soll Übungen zur Automatisierungstechnik selbstständig ausführen können, das Betriebsverhalten erfassen sowie über Unfallverhütung und Schutzmaßnahmen Bescheid wissen.
Dauer:
3 1/2 Jahre.
Inhalt:
Pflichtgegenstände:
Religion
Politische Bildung
Deutsch und Kommunikation
Berufsbezogene Fremdsprache
Betriebswirtschaftlicher Unterricht
Wirtschaftskunde mit Schriftverkehr
Rechnungswesen
Fachunterricht
Mechanische Technologie
Angewandte Mathematik
Fachzeichnen
Laboratoriumsübungen
Praktikum

W e r k s t o f f k u n d e
Berufseinschlägige Sicherheitsvorschriften.
Werk- und Hilfsstoffe:
Arten. Eigenschaften. Normung. Verarbeitung. Bearbeitung. Entsorgung.
F e r t i g u n g s t e c h n i k
Berufseinschlägige Sicherheitsvorschriften.
Werkzeuge, Maschinen und Geräte:
Arten. Aufbau. Einsatz. Wirkungsweise.
Fertigungstechniken:
Spanende und spanlose Formgebung. Wärme- und Oberflächenbehandlung. Korrosion und Korrosionsschutz. Füge- und Trenntechniken.
Maschinenelemente:
Normen. Passungen und Toleranzen. Kraftübertragungselemente. Lager. Verbindungselemente. Sicherungselemente.
Hydraulische und pneumatische Antriebe und Bauelemente.
S c h i f f b a u t e c h n i k
Berufseinschlägige Sicherheitsvorschriften.
Elektrotechnik:
Größen und Einheiten. Schalt- und Bauelemente.
Mess- und Prüftechnik:
Elektrische und nichtelektrische Größen. Mess- und Prüfverfahren.
Automatisierungstechnik:
Begriffe. Größen. Mechanische, hydraulische, pneumatische und elektrische Steuer- und Regelsysteme. CNC-Technik.
Schiffbau:
Grundbegriffe. Bauarten. Schiffsinstandhaltung. Hauptbauteile. Formen. Spantsysteme. Außenhaut. Innenboden. Decks.
Schotte. Steven. Wellenböcke. Antriebsarten. Docken.
Schiffbetrieb:
Arten. Abläufe. Funktionen. Notsituation.
Abschluss:
Lehrabschluss.
Adressen:
Landesberufsschule Neunkirchen
2620 Neunkirchen, Triester Straße 67
Telefon: +43(0)2635-653 86 - 0
Fax: +43(0)2635-653 86 - 15
E-mail: office@lbsneunkirchen.ac.at
Internet: http://lbsneunkirchen.ac.at/